Die Intradiskale Elektrothermale Therapie (IDET)

Überblick

Die intradiskale elektrothermale Therapie (IDET) wurde 1997 als eine Therapie zur Behandlung chronischer, diskogener Lumbalgien entwickelt [1]. Dabei wird eine flexible Wärmesonde perkutan in den Anulus fibrosus der zu behandelnden Bandscheibe eingeführt und anschließend erwärmt. Die dadurch indizierten Effekte sind schlussendlich nicht geklärt. Hypothesen gehen von einer Schrumpfung der Kollagenfasern des Anulus fibrosus, einer Ablation von Nozizeptoren in der Bandscheibe, wie auch einer Änderung des chemischen Milieus mit zellulärer Regeneration nach Setzen einer thermischen Läsion aus [2].

Bezüglich der klinischen Ergebnisse liegt inzwischen eine randomisierte, doppelblinde und placebo-kontrollierte Studie vor, welche einen Effekt der Therapie für eine gut selektierte Patientenpopulation belegt [3].
Die intradiskale elektrothermale Therapie ist ein minimal-invasives Verfahren, welches sehr sicher ist und die Lücke zwischen der konservativen Therapie und Operationen, wie dem totalen Bandscheibenersatz oder der Spondylodese an der Lendenwirbelsäule schließt.

Indikation

Chronische Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Ursachen für Erwerbsunfähigkeit und vorzeitige Berentung. Es wird geschätzt, dass 70% bis 90% der europäischen und amerikanischen Bevölkerung zu irgendeinem Zeitpunkt in ihrem Leben akute Lumbalgien erleiden. Akute Schmerzen im Bereich der LWS können häufig durch eine konservative Therapie mit analgetischer Medikation, Krankengymnastik und einer Änderungen des Lebensstils gelindert werden bzw. klingen mit der Zeit von alleine ab. Dies ist bei 90% der Patienten innerhalb von 6 bis 12 Wochen der Fall, allerdings haben epidemiologische Studien gezeigt, da die Beschwerden in 60% der Fälle rezidivieren [4].
Chronische Lumbalgien können rezidivierend oder persistierend sein. Bei etwa 40% der Patienten mit chronischen Beschwerden wird ein diskogener Schmerz als Beschwerde-ursache vermutet [5, 6]...

Dr. G. Michael Heß, OCM – Orthopädische Chirurgie München, Steinerstr. 6, 81369 München

 

Den vollständigen Artikel können Sie sich nachfolgend als PDF downloaden.

Die_Intradiskale_Elektrothermale_Therapie.pdf

 

zurück zur Seite GIW für Ärzte